Boden verlegen

Es ist eine Menge passiert seit dem letzten Bericht. Leider habe ich im neuen Haus noch kein Internet, deshalb hinke ich mit dem schreiben etwas hinterher.

Der Boden in der Küche war an einer Stelle abgesunken, da der Kühlschrank direkt zwischen zwei Trägern steht. Wir beschlossen deshalb den Bereich zu ersetzen und um das Absinken in der Zukunft zu verhindern zu verstärken.

Ich rief also Tom an, der auch schon das Dach und die anderen Reparaturen gemacht hatte und er ersetzte den Boden.

Am Samstag wurden die letzten Bereiche gestrichen. Außer zwei Schlafzimmern ist nun alles fertig gestrichen. Wir wollten vor allem im Wohnbereich damit fertig werden, damit wir das Laminat verlegen können. Und Samstag Abend war es dann soweit.

Als erstes wurde die Unterlage für das Laminat verlegt, und dann die erste Reihe Laminat. In kleinen Schritten arbeiteten wir uns durch das Wohnzimmer und in die Küche. Das Blöde am Layout des gesamten Bereichs ist, daß wir vor dem Bad rückwärts arbeiten mußten. Das ist eigentlich nicht so gedacht. Man kann Laminat eigentlich nur von links oben nach rechts unten verlegen. Aber wir haben es trotzdem geschafft.

Ein dickes, fettes, Mega-Dankeschön geht dabei an Tom, den Zimmermann der die Reparaturen gemacht hat, denn er hat über das lange Wochenende extra seine Werkzeuge bei uns gelassen damit wir sie nutzen können. Ohne seine diversen Sägen wären wir noch lange nicht so weit.

Nun sind wir fast fertig mit dem Boden. Am Freitag wird der Teppich in den Schlafzimmern verlegt und am Wochenende und Anfang nächster Woche ist der Umzug geplant.

Die ersten Nächte haben wir schon im neuen Heim verbracht, auch wenn es noch keine Türen gibt, denn die haben wir noch nicht gestrichen, aber wer braucht schon Türen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.