Warten auf den Checkride

Vergangenen Montag hatte ich den CFI-Stage Check. Ich flog mit Zach, einem weiteren Lehrer, in die West Practice Area und erklärte ihm wie man einen Hubschrauber steuert. Ganz so wie einem Schüler mit dem man das erste Mal fliegt. Dann machten wir eine Off-Airport-Landung auf einem Feldweg um dann wieder zurück nach Hillsboro zu fliegen. Auf dem Weg zurück führte ich noch eine Low-RPM Prozedur durch. Das ist das Manöver das man macht wenn der Heli keine Kraft mehr hat und die Rotordrehzahl absinkt.

Zurück auf dem Flugplatz Hillsboro drehten wir erst eine Platzrunde im Charlie-Pattern. Dann führte ich eine normale Autorotation durch, um danach zwei Full-Down Autorotationen zu machen. Zum Abschluß zeigte ich noch eine Hover-Autorotation und dann flogen wir zurück.

Das Low-RPM Manöver war nicht ganz korrekt und die Höhe des Abbremsens meiner Autorotationen waren etwas zu tief. Zach meinte ich soll noch zwei mal mit Kristie fliegen und dann wäre ich bereit für den Checkride.

Dienstag und Mittwoch konnte ich dann auch direkt fliegen und so erledigten Kristie und ich am Mittwoch abend noch den letzten Papierkram. Nun heißt es warten. Der Checkride-Termin wird hoffentlich in den nächsten zwei Wochen zustandekommen. Bis dahin wird weitergebüffelt.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.